Ferienspiele mit der “Lebenshilfe”

Ferienspiele mit der “Lebenshilfe”

In diesem Jahr wurden, jetzt schon zum dritten Mal, vom Verein „Dauernheimer Haus der Begegnung“ (HdB) und mit Unterstützung des Kulturverein Dauernheim (KVD) Ferienspiele in Kooperation mit der Lebenshilfe Wetterau angeboten. Eingeladen waren wieder Schulkinder mit und ohne Handicap. Die diesjährigen Ferienspiele, die in den Herbstferien in drei Einheiten von jeweils einem Tag stattfanden, erfreuten sich erneut steigender Nachfrage. So konnten die Vorsitzenden der beiden Dauernheimer Vereine Roswitha Petzold (HdB) sowie Siggi Urban (KVD) 45 Kinder sowie ihre 15 Betreuerinnen/Betreuer begrüßen. Die drei Tage standen ganz im Motto des Herbstes. Mit Unterstützung von Ute Büser, Gisela Herzberger, Doris Klass, Manuela Müller, Monika Tessmann und Roswitha Petzold wurden Drachen und Postkarten mit Drachenmotiven sowie Figuren aus Herbstfrüchten gebastelt, gepuzzelt und gemalt. Geschicklichkeitsspiele, sowie ein Wettkampf im Sackhüpfen am Grillplatz hinter dem „Haus der Begegnung“ machten viel Freude und Appetit auf das Mittagessen, bei dem der Nachtisch aus frisch gebackenen Waffeln und kleinen Küchlein reißenden Absatz fand. Zum Abschluss des Tages ging es auf den Spielplatz, wo sich die Kinder austoben konnten.

Vorheriger Beitrag
Kelterfest
Nächster Beitrag
Neuer Mitgliederbrief

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü