Nach Grundreinigung eingeschränkte Nutzung möglich

Die Reinemacher im alten Spritzenhaus.
Bild: Grundreinigung im alten Feuerwehr-Gerätehaus. Von links: Hermann Petzold, Otmar Reimuth-Bass, Christa Haus, Carsten Schreiner, Marion Stroh, Ulrike Decker, Gisela Herzberger und Roswitha Petzold.

Die Grobplanung für die vorgesehenen Umbaumaßnahmen wurden zwischen dem HdB Vorstand und Karl-Heinz Hoppe besprochen und einen Nutzungsvertragsentwurf Bürgermeisterin Cäcilia-Reichert-Dietzel übergeben. Nachdem die Feuerwehr ihr altes Domizil geräumt hat, haben wir die Schlüssel des künftigen Hauses der Begegnung für Jung und Alt erhalten.

Um öffentliche Fördergelder aus dem Dorfentwicklungsprogramm erhalten zu können, werden jetzt diverse Kostenvoranschläge zu den anstehenden Maßnahmen eingeholt. Im Anschluss daran soll das Antragsverfahren gestartet werden. Mit dem tatsächlichen Umbau müssen wir warten, bis ein amtlicher Bescheid der Förderbehörde vorliegt.
Um das alte Spritzenhaus in der Zwischenzeit bereits nutzen zu können, haben Mitglieder des IKEK-Teams Dauernheim und des Vereins „Dauernheimer Haus der Begegnung e.V.“ jetzt eine Grundreinigung im Gebäude durchgeführt. Dabei wurden Wände, Böden, Fenster und insbesondere die sanitären Einrichtungen in einen Zustand versetzt, der einen eingeschränkten Betrieb des Gebäudes erlaubt.
Erste interessierte Nutzer haben sich auch schon gemeldet. Der Vorstand des Dauernheimer Angelvereins will seine monatlichen Treffen im künftigen Dauernheimer Haus der Begegnung schon jetzt abhalten. Darüber hinaus will der Seniorenclub 60+ seine neu geplanten Spiele-Nachmittage im Haus der Begegnung durchführen.

(Bild: Grundreinigung im alten Feuerwehr-Gerätehaus. Von links: Hermann Petzold, Otmar Reimuth-Bass, Christa Haus, Carsten Schreiner, Marion Stroh, Ulrike Decker, Gisela Herzberger und Roswitha Petzold.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü