Gäste aus Hoch-Weisel

Eine Gruppe des Heimatvereins Hoch-Weisel war zu Gast in der Dauernheimer Mühlenmodellausstellung. Im Anschluss besuchten die Gäste unter Leitung von Herrn Kroes, die Mühlenbauer Robert Adam und Roland Schäfer sowie Ute Büser das Dauernheimer Haus der Begegnung. Dort wurden sie von Ortsvorsteherin Marion Stroh, der Vereinsvorsitzenden Roswitha Petzold und den Kuchenbäckerinnen Gisela Herzberger und Monika Teßmann empfangen und bewirtet.
Das liebevoll hergerichtete Haus der Begegnung und die leckeren Kuchen und Torten, zu denen auch Sonja Müller beigetragen hatte, begeisterten die Gäste. Nach dem Kaffeetrinken folgte ein reger Austausch über verschiedene Projekte in beiden Orten. Zur Erinnerung an den Besuch überreichten die Gäste sechs sortenreine Apfelweine von den Streuobstwiesen rund um Hoch-Weisel.
Es war ein sehr schöner Nachmittag, da waren sich alle Gäste einig und luden zum Gegenbesuch nach Hoch-Weisel ein. Danke an alle, die zum Gelingen des Nachmittags beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü